Wie stellt man das Original Porridge her?

Porridge-Rezepte

Es gibt viele Porridge-Rezepte in allen möglichen Variationen. Allerdings war Porridge ursprünglich in Schottland ein „Arme-Leute-Essen“. Deshalb kann es ganz einfach aus wenigen Zutaten zubereitet werden. Tatsächlich kommt das Porridge-Grundrezept nur mit drei Zutaten aus. Wie Sie ein Original Porridge zubereiten können, erklären wir Ihnen in diesem Artikel. Zudem stellen wir Ihnen zwei weitere Möglichkeiten vor, Haferbrei schmackhaft zuzubereiten.

Wie stellt man das Original Porridge her?

An dieser Stelle erklären wir Ihnen, wie Sie das Porridge-Grundrezept herstellen können.

Für zwei Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

100 Gramm Haferflocken

300 Milliliter Wasser oder fettarme Milch

1 Prise Salz

Zubereitung:

Sie können je nach persönlichem Geschmack für den Haferbrei entweder nur Milch, nur Wasser oder beides nutzen. Gegen Sie in einen hohen Topf 300 Milliliter Milch/Wasser oder 150 Milliliter Milch und 150 Milliliter Wasser.

Fügen Sie die 100 Gramm Haferflocken hinzu, erhitzen Sie die Mischung und lassen diese kurz aufkochen.

Lassen Sie die Mischung leise köcheln und rühren Sie ab und zu um, bis die Masse aufquillt und eine breiige Konsistenz entsteht.

Wenn Sie den Haferbrei mit Milch zubereiten, sollten Sie nun darauf achten, dass das Porridge nicht anbrennt. Schließlich kennen Sie das sicherlich schon vom Kochen von Pudding, dass die Milch dazu neigt, rasch anzupappen.

Geben Sie in das Porridge noch eine Prise Salz und rühren erneut kräftig um.

Das fertige Porridge können Sie abschließend in Schüsseln füllen und servieren.

Für das Porridge-Grundrezept ein paar Tipps

  • Sie müssen nicht immer Kuhmilch verwenden: Falls Ihnen Ihr Porridge mit Kuhmilch nicht schmeckt oder Sie Kuhmilch aus gesundheitlichen Gründen nicht vertragen, den Haferbrei jedoch auch nicht nur mit Wasser zubereiten möchten, dann gibt es für Sie Alternativen: Sie können Sojamilch, Reismilch, Mandelmilch oder Kokosmilch als Flüssigkeit verwenden und Ihren Favoriten unter diesen ausfindig machen. Doch auch Fruchtsäfte sind gut geeignet.
  • Das ideale Topping: Ein perfektes Topping macht Porridge erst so richtig interessant. Hierbei gilt ebenfalls: Erlaubt ist, was Ihnen gefällt und schmeckt! Sie können Früchte, Nüsse, Schokoladenraspeln und vieles weitere nutzen, was Ihnen schmeckt. Nüsse und frische Früchte machen Ihr Porridge gesund. Ab und zu darf es allerdings auch ein Haferbrei mit Schokoladenraspeln sein.
  • Gesund süßen: Viele Menschen behaupten, dass Porridge in reiner Form nicht schmeckt. In purer Form ist Haferbrei auch wirklich kein ultimatives Geschmackserlebnis. Doch zahlreiche Personen wollen auf das Süßen aufgrund der Gesundheit verzichten. Ihr Porridge können Sie jedoch auch gesund süßen: Statt Zucker lässt sich genauso gut Agavendicksaft, Ahornsirup, Honig und weiterer gesunder Zuckerersatz verwenden.

Wie bereitet man Quinoa-Porridge zu?

Für Menschen, die keine Haferflocken vertragen können, gibt es einen ebenso gesunden Ersatz: Quinoa. Damit brauchen Sie auf Ihren Porridge nicht zu verzichten.

Für zwei Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

150 Gramm Quinoa

300 Milliliter Mandelmilch oder andere Nussmilch

Sie geben zunächst in einen etwas höheren Topf die Mandelmilch. Dann fügen Sie die Quinoa hinzu und lassen alles aufkochen.

Nun lassen Sie bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel alles langsam köcheln. Sobald die Quinoa-Körner alle Flüssigkeit aufgenommen haben und eine dickflüssige Konsistenz entsteht, ist das Porridge fertig. Dies dauert in der Regel länger als bei Haferflocken, weil Quinoa langsamer aufquillt.

Wenn Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben, können Sie das Porridge servieren.

Bananen-Porridge

Den leckeren Bananen-Porridge sollten Sie einmal probiert haben. Dafür erklären wir Ihnen Schritt für Schritt die Zubereitung.

Für zwei Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

100 Gramm Haferflocken

150 Gramm Wasser

150 Gramm fettarme Milch

Zwei möglichst reife Bananen

Zubereitung:

Zunächst kochen Sie den Haferbrei nach dem Porridge-Grundrezept.

Daraufhin halbieren Sie eine von den Bananen und legen eine Hälfte beiseite. In eine Schüssel geben Sie nun eineinhalb Bananen und zerdrücken diese mit einer Gabel.

Wenn das fertige Porridge etwas abgekühlt ist, geben Sie die zerdrückten Bananen hinzu und mischen dieses, bis eine homogene Masse entsteht.

Dann geben Sie das Porridge in Schüsseln und dekorieren dieses mit Bananenscheiben.

Kommentar hinterlassen zu "Wie stellt man das Original Porridge her?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*