Home  ›  Artikel  ›  Zwiebelkuchen selbst gemacht

Tags: , ,

Zwiebelkuchen selbst gemacht

Kochen

Selbst-gemachte Gerichte sind sicherlich immer wieder eine tolle Sache. Doch viele Speisen erfordern auch eine Menge an Arbeit. Leider hat der Hobbykoch in vielen Fällen jedoch einfach nicht die erforderliche Zeit. Da ist Er um jedes individuelle Rezept dankbar, welches man in kurzer Zeit, mit wenigen und üblichen Zutaten und ohne sonstige Komplikationen zubereiten kann. Natürlich muss es dabei auch schmecken.

Jeder der solche Ansprüche hat, der sollte sich vielleicht mal zum Ratgeber von Sat1 begeben. Hier wird ein interessantes Zwiebelkuchenrezept vorgestellt. Dabei wird vor allem Wert auf folgende Aspekte gelegt:

– das Rezept lässt sich schnell zubereiten
– die benötigten Zutaten sind ohnehin in fast jedem Kühlschrank vorhanden
– besondere Küchengeräte sind nicht erforderlich
– auch Hobbyköche bekommen das Rezept ohne Weiteres hin

Von daher wird beim Zwiebelkuchenrezept etwas „gemogelt“. Anstelle eines selbst-gemachten Teigbodens, werden dazu einfach fertige Pizzaböden verwendet. Dies ist für den Geschmack des Zwiebelkuchens jedoch nicht weiter von Nachteil. Die sonstigen Zutaten werden frisch auf den Teigboden gegeben und im Backofen vollendet. Einige Dinge müssen jedoch in der Pfanne vorbereitet werden. Wie es genau geht, erfährt man beim Ratgeber von Sat1 im Detail. Jeder der an interessanten und neuen Rezeptideen interessiert ist, die sich auf einfache Art und Weise umsetzen lassen, kann ruhig mal vorbeischauen.


Leave a Reply

Helfen Sie uns die Artikel zu verbessern Senden Sie Ihren Kommentar